Lauter tolle Erlebnisse

Nicht immer läuft alles wie geplant, aber dennoch wurde den über 60 Kindern in der zweiten Ferienwoche ein tolles Programm rund um das Thema „Erlebnis“ geboten.

Kurzfristig hatte ein Betreuer abgesagt, es musste Ersatz gesucht werden. Durch ein Versehen wurde auch noch der Bus auf den „falschen“ Tag bestellt. Das kann schon mal passieren, wenn alles ehrenamtlich organisiert wird. Trotzdem waren die Kinder vom angebotenen Programm begeistert und wurden von Jasmin und Daniela sehr gut betreut. Unterstützt wurden die zwei von den Praktikanten Matze, Lars und Mark. der sehr kurzfristig eingesprungen war. Basis war auch in der 2. Ferienwoche das Vereinsheim sowie die Anlagen des Tennisclubs Aidlingen – Wir sagen herzlich Danke.

Am Montag und Dienstag wurde rund um das Vereinsheim gefilzt (danach gab es keine schmtzigen Hände mehr), gebastelt und getobt. Ein Erlebnis war es, aus dem umliegenden Wald Totholz zu sammeln und damit selber Feuer zu machen und Würstchen zu grillen.

Am Mittwoch trotzten alle dem strömenden Regen mit einem Ausflug nach Waldenbuch in die Schokowerkstatt, um dort Schokolade herzustellen. Leider mussten die Betreuer draußen bleiben. 😉

Am Donnerstag schloss sich ein Ausflug auf die Schwäbische Alb zum Biohof Pfisterer an. Dort konnten die Kinder lernen, wie die Linsen vom Feld in die Tüte kommen, und sogar dabei helfen. Nein, Linsen wachsen nicht auf Bäumen! Und aus den Linsen, die die Kinder als Geschenk bekamen, kann man daheim sogar Linsen mit Spätzle machen. 

Den Abschluss bildete am Freitag ein Ausflug zum kleinen, aber feinen Tierpark Nymphaea auf einer Neckarinsel in Esslingen. Jetzt ist erst einmal 3 Wochen Pause bei der Ferieninsel Aidlingen, in der letzten Woche der Sommerferien gibt es dann noch den Zirkusworkshop.




Unsere Sponsoren