Happy Halloween

Heute war der erste Tag dieser FERIA-Woche. Als wir am Anfang den Morgenkreis gemacht haben, haben wir beschlossen, dass wir zwei Gruppen bilden. Die erste Gruppe hat Teelichtgläser bemalt, während die andere Gruppe in der Halle gespielt hat. Nach einer Stunde wechselten sich die Gruppen ab. Nachdem alle fertig waren, haben wir noch ein paar Spiele in der Halle gespielt.

Auch am Dienstag trafen wir uns wieder um 7.30 Uhr in der Buchhaldenhalle und begannen mit dem Morgenkreis. Danach spielten die Kinder oder machten Kletterübungen am Barren. Nach dem Frühstück ging eine Gruppe in die Küche und kochte eine leckere Kürbissuppe aus 5 kg Kürbis zu. Gegen 12.30 Uhr wurde die Suppe dann von den Kindern mit Genuss gegessen.

Der Mittwoch stand unter dem Motte „Kürbisgesichter schnitzen“. Es wurden viele schaurige Fratzen erstellt. Gegen Ende des Vormittags spielten wir dann noch einige Spiele, bevor es zum Abschlusskreis ging.

Am Donnerstag schlossen wir als erstes drei Heizlüfter an, da es in der Halle extrem kalt war. Danach ging die erste Gruppe der Kinder in die Küche und bereitete den Teig für die Plätzchen vor. Die zweite Gruppe stach dann Hexen, Fledermäuse und vieles mehr aus. Die dritte Gruppe verzierte alles und dann konnten 12 Bleche Ausstecherle in den Ofen geschoben werden.

Am Freitag, dem letzten Tag der Halloween-Woche, kamen viele Kinder kostümiert und sahen zum Teil erschreckend aus. Wir spielten mit den Kindern in der Halle bis zum Frühstück. Der Frühstückstisch war geschmückt mit Kürbissen und Windlichtgläsern. Dann konnte jeder die am Vortag gebackenen Plätzchen probieren. Nach dem Essen gingen wir in die Halle und tanzten zur Musik. Dann war auch die ganze tolle Woche schon wieder rum.




Unsere Sponsoren