9. FERIA Kinder-Uni in den Osterferien

Der erste Tag der bereits 9. Kinder-Uni von FERIA begann mit freiem Spielen in der Halle. Nach dem Morgenkreis wurden die ca. 30 Kinder in drei Gruppen aufgeteilt. Dann stand Kuchenbacken auf dem Plan. Abwechselnd und mit einer Frühstückspause dazwischen backten die Kinder fröhlich einen Marmorkuchen, einen Zitronenkuchen und einen Kirschkuchen. Nachdem alle Gruppen fertig waren, war der Vormittag leider auch schon vorbei und es war Zeit zum Aufräumen. Der Abschluss eines jeden FERIA-Tages waren der Abschlusskreis, in dem jedes Kind sagen konnte, was ihm gut bzw. nicht so gut gefallen hatte, und das anschließende Abschlussrennen.

Am zweiten Tag der FERIA Kinder-Uni standen Experimente mit Elektrizität auf dem Plan. Dafür wurde ein Chemiker eingeladen, der mit den Gruppen, abwechselnd und mit Frühstückspause, verschiedene Versuche durchführte. Der erste Versuch bestand aus einer Salz-Pfeffer-Mischung, die die Kinder mithilfe verschiedener Gegenstände trennen sollten. Darauf folgte ein Versuch mit einem Ballon und einer Seifenblase auf einer Folie. Zum Schluss durften die Kinder zusehen, wie man mit einer Maschine kleine Blitze erzeugen konnte.

Am dritten Tag der Woche kamen Siggi und Michael zu uns. Die Kinder wurden wie bereits zuvor in Gruppen eingeteilt und gingen nacheinander zu Michael, um etwas über Mikroskope und das Mikroskopieren zu erfahren. Dies wurde sehr anschaulich erklärt und die Kinder konnten auch noch einen Versuch zum Thema Lupen machen. Dieser Versuch wurde draußen durchgeführt und bestand darin, mit der Kraft der Sonne und mithilfe einer Lupe Papier in Brand zu setzen. Der Tag endete wieder wie immer entspannt in der Halle mit einem Spiel.

Kinder-Uni

Der vierte und letzte Tag der Woche konnte leider nicht wie sonst in der Halle beginnen, da diese durch Bauarbeiten behindert war. Doch das Problem konnte durch einiges Reden mit den Bauarbeitern behoben werden. So konnten die Kinder wieder in der Halle spielen. Siggi und diesmal auch Petra waren die Kinder-Uni-Professoren. Das Thema war, wie Petra es ausdrückte, Blubbern. Petra machte mit den Kindern einige Experimente, unter anderem eine Backpulver-Essigrakete. Das Lieblingsexperiment der Kinder war das Herstellen von Brausepulver. Der Tag endete wieder wie immer mit einem Spiel in der Halle.




Unsere Sponsoren